November 29, 2021
Von Freie ArbeiterInnen Union (FAU)
233 ansichten


FĂŒr den 3. Dezember 21 ruft das Allgemeine Syndikat der Freien Arbeiter*innen Union (FAU) Ruhrgebiet zu einer Kundgebung ab 11:00 Uhr bei Ostermann auf der Fredi-Ostermann-Straße in Witten auf. Es geht um die UnterstĂŒtzung eines Kollegen in seinen Forderungen gegen die Möbelkette Ostermann.

RĂŒck die Kohle raus, Ostermann!

Das Unternehmen stellt seit etwa fĂŒnf Jahren KĂŒchenmonteure in Spanien ein und seit 2019 werden die vertraglich vereinbarten PrĂ€mien am Ende der Probezeit entgegen dem zuvor unterzeichneten Vertrag nicht gezahlt. Dies betrifft nach unseren Informationen ausschließlich die spanischen Kollegen, die in den Jahren 2019 und 2020 rekrutiert wurden und die auf diese Art und Weise diskriminiert werden. Neben der Nichtauszahlung der PrĂ€mien berichtet unser Kollege ĂŒber eine Vielzahl weiterer UnregelmĂ€ĂŸigkeiten bei der Möbelkette, u.a. ĂŒber die Manipulation von Stempelzeiten, um die Arbeiter zu zwingen an Samstagen zu arbeiten. Außerdem mussten Arbeiter wĂ€hrend des Lockdowns KĂŒchen in den HĂ€usern der Kundschaft montieren, wodurch sowohl die Gesundheit der BeschĂ€ftigten als auch die der Kundschaft gefĂ€hrdet wurde.

Nachdem die Firma Ostermann sich mehrfach geweigert hat, den berechtigten AnsprĂŒchen unseres Kollegen nachzukommen, wurde der ausstehende Lohn zwischenzeitlich vor dem Arbeitsgericht eingeklagt. Da wir aber nicht ausschließen können, dass die beschriebenen Methoden von Ostermann weiterhin angewendet werden, sehen wir uns darĂŒber hinaus gezwungen, die Belegschaft und die Öffentlichkeit mit einer Kundgebung ĂŒber die MißstĂ€nde zu informieren.

RĂŒck die Kohle raus Ostermann! UnterstĂŒtzt uns und unseren Kollegen am 3. Dezember 21 bei Ostermann in Witten!




Quelle: Fau.org