August 2, 2021
Von InfoRiot
283 ansichten



EisenhĂŒttenstadt – Am spĂ€ten Abend des 29.07.2021 wurden Polizisten in die Plantagenstraße nach Schönfließ gerufen.

Am spĂ€ten Abend des 29.07.2021 wur­den Polizis­ten in die Plan­ta­gen­straße nach Schön­fließ gerufen. Dort hat­ten mehrere Per­so­n­en aus einem Garten­grund­stĂŒck her­aus ruh­estören­den LĂ€rm ver­bre­it­et und seien nach Zeu­gen­hin­weisen auch Nazi­parolen gerufen wor­den. Drei Her­ren fan­den sich dort an, von denen ein­er die Her­aus­gabe sein­er Per­son­alien ver­weigerte. Der 32-JĂ€hrige hat­te einen Atemalko­hol­w­ert von 2,59 Promille aufzuweisen und ver­brachte die kom­menden Stun­den im polizeilichen Gewahrsam. Das hin­derte ihn aber nicht daran, die Beamten zu beschimpfen und zu belei­di­gen. Seine bei­den 36 und 41 Jahre alten Mit­feiern­den mussten eine Musik­box her­aus­geben und anschließend war die Ruhe auch wieder­hergestellt. Jet­zt wird ermit­telt, was sich auf dem Grund­stĂŒck tat­sĂ€ch­lich zutrug und was es mit den Parolen auf sich hatte 






Quelle: Inforiot.de