September 23, 2021
Von Indymedia
194 ansichten


Am 26. September ist die Bundestagswahl. So sehr sich die bĂŒrgerlichen Parteien bemĂŒhen, vermeintliche Lösungen fĂŒr Umweltzerstörung, Wirtschaftskrise und eskalierende Kirege zu prĂ€sentieren: Sie alle haben in den vergangenen anderthalb Jahren einmal mehr bewiesen, dass Klimagerechtigkeit, HumanitĂ€t oder unsere Interessen als BeschĂ€ftigte fĂŒr sie ganz hinten anstehen. Es sind CDU, SPD, die GrĂŒnen oder die FDP, die seit Jahren den aktuellen gesellschaftlichen Status-Quo verwalten und aufrecht erhalten.

Als Aktivist:innen, die ArbeitskĂ€mpfe unterstĂŒtzen, Widerstand gegen Umweltzerstörung, Krieg, Rassismus und Faschismus organisieren oder fĂŒr Geschlechtergerechtigkeit und die Befreiung der Frau kĂ€mpfen, reicht es uns nicht, unns mit dem Wahl des geringsten Übels zufrieden zu geben. Wir wĂ€hlen: Selber aktiv werden und fĂŒr eine bessere Welt kĂ€mpfen! Eine kapitalistische und ausbeuterische Gesellschaftsordnung lĂ€sst sich nicht abwĂ€hlen.

Daher ruft die Initiative “Unsere Wahl: Klassenkampf” zu einer Kundgebung in Stuttgart auf am:

Freitag, 24.09.2021
18.00 Uhr
RotebĂŒhlplatz




Quelle: De.indymedia.org