November 22, 2021
Von SchwarzerPfeil
282 ansichten


Via raddle.me

In der Nacht vom 2. auf den 3. November 2021 fĂŒhrten wir einen koordinierten Angriff auf drei Mobilfunkmasten in der Umgebung von Saint-Etienne durch, indem wir sie in Brand setzten. (Und nicht nur einen, wie die Medien versuchten, es so aussehen zu lassen!)

Dadurch wurde die Telefonverbindung unterbrochen und die AbhĂ€ngigkeit, die die Technowelt zum Überleben braucht, kurzzeitig unterbrochen.

(Wir könnten als Beispiel die Thales-RĂŒstungsfabrik in der Nachbarstadt nehmen oder die 80.000 Menschen, die eine Woche lang kein Telefon hatten, aber es gibt noch viele andere
)

Wir wollten nicht nur einen neuen Aspekt der Technologie (5G) angreifen, sondern unsere Feindseligkeit gegenĂŒber dieser Gesellschaft als Ganzes zum Ausdruck bringen.

Lang lebe die Revolte!
Es lebe das Feuer!

A.C.R.A.T.E.S
(Koordinierte Vereinigungen fĂŒr die Anti-Tech-Revolte und Öko-Sabotage)

Da es immer wieder mal SchwĂ€tzer*innen gibt: Übersetzungen bedeuten nicht automatisch Zustimmung mit dem Inhalt. Es passiert selten, BeitrĂ€ge zu finden, die sich vom gesamten Inhalt mit der Meinung der ĂŒbersetzenden Person(en) decken.
SchwarzerPfeil



Quelle: Schwarzerpfeil.de