MĂ€rz 21, 2021
Von Chronik
316 ansichten


BĂŒdelsdorf, 16. MĂ€rz 2021

Der Gullydeckel zerschmetterte eine Scheibe und blieb im BĂŒro liegen: Unbekannte TĂ€ter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (15. auf 16. MĂ€rz) eine Dienstwohnung der Polizei in BĂŒdelsdorf attackiert. Sie befindet sich im Erdgeschoss eines dreigeschossigen Mietshauses in der Ulmenstraße.

Verletzt wurde bei dem Angriff niemand – das BĂŒro wird nur tagsĂŒber genutzt. Der oder die TĂ€ter hatten einen etwa 15 Kilogramm schweren Gullydeckel aus einer Abflussrinne in der NĂ€he der Wohnung geholt und diesen dann in die Fensterscheibe des PolizeibĂŒros unweit der Hollerstraße geworfen. In die RĂ€ume drangen die Unbekannten vermutlich nicht ein, es wurde nichts gestohlen.

Vermutlicher Zeitpunkt der Tat: 1.30 Uhr am frĂŒhen Dienstagmorgen. In dieser Minute hatte eine Anwohnerin ein sehr lautes GerĂ€usch gehört und sich bei der Polizei gemeldet.
Wer hat verdÀchtige Personen beobachtet?

Die Polizei in Rendsburg sucht jetzt nach Zeugen. Wer hat in der Nacht auf den 16. MĂ€rz verdĂ€chtige Personen im Bereich der Ulmenstraße in BĂŒdelsdorf gesehen?

Quelle: SHZ




Quelle: Chronik.blackblogs.org