Juni 20, 2021
Von Chronik
368 ansichten


Köln, 16. Juni 2021

Als Reaktion auf die Belagerung der Rigaer str und die Angriffe auf die R94 und andere rebellische Strukturen haben wir in der Nacht vor der geplanten „Brandschutzbegehung“ ein Büro von Engel & Völkers in Köln Lindenthal angegriffen.

Mit farbe und Hämmern haben wir die Fassade bearbeitet um klar zu machen:
Wir wollen keine Stadt der Reichen!
Wenn der Staat sich dazu entscheidet unsere Freiräume zu attackieren dann antworten wir überall!
Werdet aktiv und greift die Schweine dort an, wo es ihnen am meisten weh tut

Wir senden flammende Grüße an unsere Freund:innen in Berlin!
Lasst euch nicht unterkriegen!
Rigaer 94 lebt!

Quelle: Kontrapolis (Tor)




Quelle: Chronik.blackblogs.org