März 18, 2022
Von InfoRiot
152 ansichten

Die Oranienburgerin Angela Felten leitet ab sofort eine neue Selbsthilfegruppe bei der SEKIS. Dabei steht die Persönlichkeitsstörung „Borderline“im Mittelpunkt, eine Krankheit, die laut der 53-Jährigen immer noch stigmatisiert und negativ behaftet sei. Eindrücklich berichtet Angela Felten dabei aus eigenen Erfahrungswerten.




Quelle: Inforiot.de