Juni 11, 2022
Von Die Plattform
180 ansichten

Vor einigen Tagen haben wir erfahren, dass die Repression des tĂŒrkischen Staates den Genossen Mahmut Demir, Mitglied der anarchistischen Gruppe Karala aus Ankara getroffen hat. Karala ist Mitglied unserer internationalen anarchistischen Koordination.

Unser Genosse Mahmut wurde zu 6 Monaten und 7 Tagen GefĂ€ngnis verurteilt, ohne auch nur eine Anhörung bekommen zu haben. Diese Haftstrafe wurde nach der Beschwerde eines faschistischen Informanten wegen â€œĂ¶ffentlicher DemĂŒtigung der tĂŒrkischen Nation, der Republik TĂŒrkei, der Großen Nationalversammlung der TĂŒrkei, der Regierung der Republik TĂŒrkei und der Justizorgane des Staates” verhĂ€ngt.

Der Genosse, der von der Entscheidung des Gerichts per Post erfuhr, wurde wÀhrend des gesamten Prozesses nicht einmal von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft vorgeladen, um auszusagen.

Diese unglaubliche Geschichte unterstreicht das hohe Niveau der Repression des tĂŒrkischen Staates, mit dem unsere Genoss:innen konfrontiert sind. GlĂŒcklicherweise ist Mahmut im Moment frei, aber das Gericht hat beschlossen, ihn einer fĂŒnfjĂ€hrigen Beobachtungsfrist zu unterziehen, in der er verhaftet wird, wenn er die Republik TĂŒrkei erneut beleidigt.

Als internationale Koordination können wir dem Genossen Mahmut nur unsere wÀrmste SolidaritÀt aussprechen.

Als Plattform wollen wir die Genoss:innen auch finanziell gegen die Repression unterstĂŒtzen. Wenn ihr auch spenden wollt, dann schreibt uns gerne eine Mail. Wir kĂŒmmern uns dann darum, dass das Geld die Genoss:innen erreicht.




Quelle: Dieplattform.org