November 26, 2020
Von Indymedia
227 ansichten


[unable to retrieve full-text content]

ENGLISH BELOW

 

In der Nacht von Sonntag, den 22.11. haben wir uns dazu entschlossen, den Standort der STRABAG AG in Bad Hersfeld zu besuchen. Die STRABAG AG ist die Firma, die durch die DEGES mit dem Bau der A49 betraut wurde. Damit ist sie eine der Hauptverantwortlichen fĂŒr die aktuelle Zerstörung des Maulbacher und Dannenröder Waldes, sowie die des Herrenwaldes.

Aus diesem Grund haben wir einen Asphaltfertiger in Brand gesetzt. Angesichts der Vernichtung des Lebensraum Vieler und der Verschmutzung des Wasserschutzgebiets, deie besonders in Zeiten der Klimakatastrophe ein massiver Angriff auf Leben darstellt ist unsere Antwort darauf noch als harmlos anzusehen. Wir hoffen, dass die WÀrme unserer Aktion auch die Herzen der Menschen im Wald erreicht. Der Danni mag fallen, doch der Bau der Autobahn wird noch lange dauern. Diese Zeit wird nicht störungsfrei bleiben! Die Verantwortlichen werden ernten, was sie sÀen!
Jede Firma, die den Ausbau der A49 unterstĂŒtzt, sollte sich dringlichst ĂŒberlegen, ihre Hilfe zurĂŒckzuziehen. Der Standort der STRABAG AG in Bad Hersfeld ist nicht der einzige Ort, den wir kennen. Ihre werdet fallen, wie die BĂ€ume!

Gegen den Autofetischismus!
FĂŒr eine sofortige Verkehrswende und die Befreiung der Arten!
Danni bleibt!

Keine A49!

—————————————————————–

In the night of sunday the 11/22, we decided to visit the branch of STRABAG AG in Bad Hersfeld. STRABAG is the company, that at the moment is constructing the highway A49 for the DEGES. Therefore, they are taking lots of responsibility for the destruction of Maulbacher and Dannenröder Forest, as well as the destruction of Herrenwald.

This is the reason, why we decided to set a paving machine on fire. Facing the extermination of an ecosystem and the pollution of a water protection area, which is especially in times of the climate catastrophe a huge attack on living beings, our answer to that is still to be seen as harmless. We hope that the heat of our action is also reaching the hearts of the people, who are fighting inside of the forest at the moment. The trees of Danni might fall, but the construction of the highway will still take a long time. This time will not pass without trouble. Those responsible will be attacked!

Every company, which is supporting the construction of the A49, should urgently think about stopping their work. The location of the STRABAG diggers in Bad Hersfeld is not the only place we know. You will fall, like the trees did!

Against the fetishism of the car industry!
For an immediate transport revolution and the liberation of species!
Danni bleibt!

Stopp A49!

 

Only local images are allowed.




Quelle: De.indymedia.org