Januar 5, 2023
Von Indymedia
121 ansichten

Regionen: 

Wir fordern alle SPD und GRÜNEN Angehörigen dazu auf Druck auf ihre Parteien aus zu üben damit die rechtswidrige und verfassungswidrige Räumung gestoppt wird. Aus diesem Grund wurden das Büro der Grünen und weitere Standorte in der Stadt geschmückt l!

+++Lützerath hat den Tag X ausgerufen+++

Seit dem 03.01.23 sind die Cops vor Ort in Lützerath am Aufbauen ihrer Strukturen und greifen die Aktivist*innen an, um die durch RWE angestrebte Räumung vorzubereiten. Unterstützt wird dies alles wiederholt durch die Wirtschaftsministerin Mona Neubaur von den Grünen.
Konkret heißt dies nun für alle Unterstützer*innen, sie werden jetzt, mehr denn je, vor Ort gebraucht, um die Räumung zunächst zu verzögern und damit letztlich zu verhindern. In allen Strukturen vor Ort werden aktive Menschen benötigt – ob bei den Blockaden, in den Baumhäusern oder in den Versorgungseinheiten etc. Um in Lützerath noch in diesem
Jahr mit dem Abbau beginnen zu können, müssten das Dorf und die umliegende Gegend bis Ende Februar beräumt sein und dies gilt es unbedingt zu verhindern.
Besonders absurd wird es, wenn Mensch bedenkt, dass die Kohle unter Lützerath für die Energiesicherheit mitnichten gebraucht wird!
Auch wir rufen aktiv dazu auf – fahrt nach Lützerath, zeigt in Euren Städten offen Eure Solidarität oder geht den Räumungsfirmen auf die Nerven (eine Liste findet ihr hier: https://kurzelinks.de/02et).
Kommt noch vor dem 09.01. nach Lützerath um eine legale Anreise zu ermöglichen und Lützerath zu verteidigen!
Am 14.01. Findet die Großdemonstration statt bei der wir alle mit Härte zeigen, dass Lützerath bleibt!
Unsere Solidarität gilt in diesen Tagen besonders allen die für Lützerath kämpfen!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!
Wer war mit dabei?
Die grüne Partei!

Wir fordern alle SPD und GRÜNEN Angehörigen dazu auf Druck auf ihre Parteien aus zu üben damit die rechtswidrige und verfassungswidrige Räumung gestoppt wird. Aus diesem Grund wurden das Büro der Grünen und weitere Standorte in der Stadt geschmückt l!

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org