August 30, 2021
Von End Of Road
217 ansichten


Im Juni wurde in Bremen ein Neonazi-Treffen polizeilich gestoppt. Ein nun veröffentlichtes Musikvideo zeigt, es handelte sich um die Produktion des „KC“-SĂ€ngers H. Ostendorf in Kooperation mit X. Naidoo. Inhaltlich wird das Fehlen „starker MĂ€nner“ beweint.
Übrigens: Die ach so „harten“ Typen, hatten sich fĂŒr ihr Video aus Angst vor Entdeckung im menschenleeren Gewerbegebiet getroffen, um sich wohl vor Störung durch AntifaschistInnen und Behörden zu verstecken. Als Polizei eintraf, blieb vom „Widerstand“ nur noch die große Fresse.

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 50%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-1 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Quelle: afdwatchbremen.com




Quelle: Endofroad.blackblogs.org