August 5, 2021
Von Chronik
237 ansichten


Berlin, 6. August 2021

Am frĂŒhen Freitagmorgen standen am ehemaligen Stasi-GelĂ€nde in der Ruschestraße in Berlin-Lichtenberg zwei Kleintransporter in Flammen.

Menschen wurden nicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Fahrzeuge seien auf einem Hof abgestellt gewesen, hieß es. Bei dem einen habe der Motorraum, bei dem anderen das Heck gebrannt.

Das Feuer sei rasch gelöscht gewesen. Bei den Autos handelt es sich um Fahrzeuge einer Autovermietung.

Im aktuellen Fall hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung ĂŒbernommen.

Quelle: BZ/Email/Www




Quelle: Chronik.blackblogs.org