Oktober 18, 2022
Von Soligruppe Für Gefangene
7 ansichten

Gefunden auf antimilitarismus, die Übersetzung ist von uns

Dieser Artikel wurde auf Englisch am 05.10.2022 veröffentlicht.

(Tschechien) Rote Farbe auf die Fassade der ukrainischen Botschaft – Blut unter der Fassade des ukrainischen Staates

Die ukrainische Botschaft in Prag wurde am Morgen des 5. Oktober 2022 stark mit roter Farbe beschmiert. Es ist eine wütende Botschaft an den ukrainischen Staat, der unnötig Menschen in einem Krieg opfert, an dem sie nicht teilnehmen wollen. Es ist unmöglich, stillschweigend zuzusehen, wie Zelensky und seine Regierung den Menschen die Möglichkeit verweigern, sich dafür zu entscheiden, das bombardierte Land zu verlassen und nicht für die Interessen der Bourgeoisie zu bluten.

Diese Aktion wurde in Solidarität mit den vom Krieg betroffenen Menschen, allen Deserteuren, Kriegsdienstverweigerern und denen, die die Kriegsmaschinerie sabotieren, durchgeführt. Hinter diesem Akt der Solidarität stehen dieselben Haltungen, die im Internationalistisches Manifest gegen den kapitalistischen Krieg und Frieden in der Ukraine… zum Ausdruck gebracht wurden…

Es ist verständlich, dass Putin und seine Anhänger für die Verbrechen kritisiert werden, die sie gegen die Menschen in der ukrainischen Region begehen. Die Mitschuld von Zelensky und der ukrainischen Regierung an diesen Massakern sollte jedoch nicht vergessen werden. Zu einer Zeit, in der Putins Armee ukrainische Städte bombardiert, verbietet Zelenskys Regierung den Menschen, sich über die Grenze in Sicherheit zu bringen. Sie hält sie unter Androhung von Strafen in beschossenem Gebiet fest und zwingt einige von ihnen, gegen ihren Willen ihr Leben an der Kriegsfront zu riskieren. Es muss klar gesagt werden: Zelensky ist genauso ein Stück Scheiße wie Putin! Beide haben das Blut von Zivilisten an ihren Händen.

Der ukrainische Staat wird als unschuldiges Opfer aggressiver Nachbarn dargestellt, doch hinter seiner Fassade verbirgt sich nur eine andere Form der Tyrannei. Die ständige Hervorhebung der Verbrechen diktatorischer Regime lenkt von den Verbrechen demokratischer Regime ab. Sicherlich gibt es viele Unterschiede zwischen der Herrschaft von Diktatoren und der von Demokraten, aber gerade wenn es darum geht, das Leben der beherrschten Bevölkerung zu opfern, sind sie in der Regel ununterscheidbar. Sowohl für diktatorische als auch für demokratische Staatsmänner sind wir bloße Zahlen und frei verfügbare menschliche Ressourcen. Sie berechnen und gruppieren uns willkürlich um. Sie addieren uns und subtrahieren uns. Sie manipulieren uns und lassen uns töten. Sie demütigen und beuten uns aus, um die Macht der herrschenden Klasse zu verteidigen.

Es ist sinnlos, das Dilemma zu lösen, ob man sich in einem Krieg auf die Seite der einen oder der anderen Regierung stellen soll. Jede Regierung wird unsere Interessen unterdrücken und unser Leben vergeuden. Putin, Zelensky, Biden, Lukaschenko, Zeman und andere. Sie sind nur verschiedene Gesichter der globalen Tyrannei. Sie alle müssen abgelehnt und gestürzt werden. Die Menschen müssen sich frei bewegen, Sicherheit finden und ihr Leben organisieren können.

Tod allen Staaten!

Öffnet die Grenzen, stürzt die Tyrannen!




Quelle: Panopticon.blackblogs.org