Februar 28, 2021
Von FAU Bronheim
316 ansichten


Gestern zeigten wir unsere SolidaritĂ€t mit den etwa 40 BeschĂ€ftigten von Bergfeld‘s Bio Markt, einer kleinen Bonner Kette in Poppelsdorf, im Viktoria-Karree und in Bad Godesberg. Dort hatte sich vor kurzer Zeit ein Betriebsrat gegrĂŒndet. Seitdem wird vom Inhaber Axel Bergfeld alles versucht, diesen wieder aus dem Weg zu schaffen. FĂŒr die Betriebsratswahlen nötige Materialien wurden z.B. weggeschlossen. Mitglieder des Betriebsrats werden aus unhaltbaren GrĂŒnden abgemahnt und unter Druck gesetzt. In kĂŒrzester Zeit haben 10 Kolleg*innen gekĂŒndigt, davon 5 Betriebsratsmitglieder.
GesprĂ€che zwischen den Mitarbeiter*innen werden durch Axel Bergfeld sanktioniert. Ein neuer â€žKollege und Freund“ von Herrn Bergfeld, der wĂ€hrend der Corona Pandemie als TĂŒrsteher eingestellt wurde und mittlerwreile auch andere Aufgaben ĂŒbernimmt, ist seit der BetriebsratsgrĂŒndung durch sein ausfallendes Verhalten und sexistische Äußerungen den Kolleg*innen gegenĂŒber aufgefallen. Das Betriebsklima ist am Boden. Beschwerden bei Axel Bergfeld brachten keine Verbesserung der Situation. Das Verhalten wird stattdessen gerechtfertigt.
Wir haben es hier mit Union Busting zu tun. Es wird eine gezielte Kampagne gegen die Kolleg*innen gefahren, die Herrn Bergfeld offenbar ein Dorn im Auge sind, um sie aus dem Betrieb zu mobben. 
Das ist ein Angriff auf uns alle!
Demokratie und Mitbestimmung wurden schon immer erkĂ€mpft, die MĂ€chtigen haben ihre Macht noch nie gerne geteilt. Wird die Mitbestimmung in unserem Nachbarbetrieb angegriffen, ist auch der Angriff auf die Demokratie in unserem Betrieb nicht weit. 
Ein wichtiges Mittel gegen Union Busting kann es sein, öffentlichen Druck aufzubauen. Wir werden Schweinereien der Bosse ans Tageslicht ziehen. Wir nehmen es nicht hin, wenn unsere Freund*innen, Nachbar*innen oder Kolleg*innen diffamiert werden! Wir nehmen es nicht hin, das Kolleg*innen durch ein absichtlich geschaffenes sexistisches Arbeitsklima zur KĂŒndigung gedrĂ€ngt werden!



Quelle: Bonn.fau.org