November 24, 2020
Von Kiezladen Friedel54 Im Exil
223 ansichten

Dieses Spätsommer-Wochenende ist viel los auf den Straßen in Berlin.

Falls ihr noch unentschieden seid, wollen wir euch auf folgende 4
Veranstaltungen aufmerksam machen:

*Fr., 11.09., 16-22 Uhr – Reichenberger Straße zwischen Ohlauer und
Lausitzer*
Gleich startet in der Nähe der Meuterei um 16 Uhr die
Reichenberger-Straßenkundgebung mit Musik, Essen und Infoständen
Es spielen u.a. HC BAXXTER, Option Weg, Ponys auf Pump, Lauratibor
Kiezoper und Aerophilia zeigen Luftakrobatik.
*Widerständig bleiben! Kiezkultur erhalten!*

https://leutefuerdiemeute.noblogs.org/

* Fr, 11.09., 19 Uhr, Rotes Rathaus – Kundgebung am Tag der Wohnungslosen*

In Berlin sind tausende Menschen obdachlos. Sie sind auf der Straße
Kälte, Gewalt und dem Coronavirus ausgesetzt. Gleichzeitig stehen hier
massenhaft Wohnungen aus Spekulationsgründen leer. Das ist ein Skandal!
Wohnen ist ein Menschenrecht!
Wir wollen am 11.09., dem Tag der Wohnungslosen, Ein Zeichen gegen diese
Zustände setzen. Deshalb sammeln wir uns zur Kundgebung am Freitag,
11.09., um 19:00 vor dem Roten Rathaus. Anschließend ziehen wir zum
Bhf Alexanderplatz, dort gibt es noch einige abschließende
Redebeiträge. Mit dabei sind verschiedene Organisationen, u.a. Das
Armutsnetzwerk e.V., Zwangsräumung Verhindern, die Selbstvertretung
Wohnungsloser Menschen e.V., und unser gemeinsames Bündnis
Leavenoonebehindnowhere. Gemeinsam sagen wir: Leerstand nutzen –
Obdachlosigkeit beenden! Wohnungen für alle!

https://www.facebook.com/events/651057342206392/

*Sa, 12.09., 20 Uhr, Wassertorplatz*
Interkiezionale Demo – Freiräume verteidigen – in der Offensive bleiben
12.09.2020 – Wassertorplatz – 20 Uhr
Kommt zur Interkiezionale Demo im Rahmen der feministischen Aktionswoche
der Liebig 34!! Wir wollen pünktlich loslaufen. Bitte tragt
Mund-Nasen-Schutz und achtet auf Abstände. One struggle – one fight!!

https://defendliebig34.noblogs.org/

Feministische Aktionswoche & Demo 7.-13.09.

*So, 13.09., 18 Uhr, Mainzer Straße (Fhain): Kundgebung “30 Jahre
Mainzer Straße – Freiräume statt Investor*innenträume”*
In Erinnerung an einen Straßenzug in Friedrichshain, der in der
Wendezeit fast komplett besetzt war und in einer mehrtätigen
militärischen Kampagne der Bullen geräumt wurde.
Musikalische Kundgebung u.a. mit dem Rattenchor und Don Potter.

Worum geht es?


Kontakt:
Blog: friedel54.noblogs.org
E-Mail: f54@riseup.net
(pgp-key & Fingerprint:
https://friedel54.noblogs.org/kontakt/)
Facebook: @Friedel54
Twitter: @kiezladen_f54




Quelle: Friedel54.noblogs.org