November 15, 2021
Von End Of Road
351 ansichten


Podiumsveranstaltung u.a. mit Vertreter:innen des JungenbĂŒro, Together-we-are-Bremen, Fluchtraum Bremen e.V., Aktivist aus Bramsche

Mittwoch, 17.11.2021 | 18.30 Uhr | Tivoli-Saal im DGB Haus (Bahnhofsplatz 22) | 3G Regel

Im September hatte sich Fluchtraum Bremen e.V. mit einem Schreiben an die Behörden und die Öffentlichkeit gewandt. Anlass dafĂŒr ist die drohende Umverteilung von 40 jungen GeflĂŒchteten, die aufgrund langer Alterswiderspruchsverfahren bereits seit 1-2 Jahren in Bremen leben. Sie sollen Bremen verlassen, obwohl sie hier zur Schule gehen, in Sportvereine eingebunden sind, von Mentor:innen unterstĂŒtzt werden und sich aufgrund von posttraumatischen Belastungsstörungen in psychologischer Behandlung befinden.

Fluchtraum unterstĂŒtzt zusammen mit anderen Akteuren die Forderung nach einem Bleiberecht der Betroffenen. Auf der Podiumsveranstaltung werden Vertreter der Betroffenen sowie Personen aus Institutionen, die mit ihnen im Alltag in Kontakt stehen, die verschiedenen Aspekte der aktuellen Situation beleuchten. Was heißt Umverteilung? Was bedeutet die stĂ€ndige Bedrohung durch Umverteilung fĂŒr die Betroffenen? Wie könnte eine Lösung aussehen und was braucht es dazu?

Eine Veranstaltung von Fluchtraum Bremen e.V. in Kooperation mit der ver.di Jugend.




Quelle: Endofroad.blackblogs.org