Oktober 13, 2021
Von Anarchistische Gruppe Dortmund
305 ansichten


kritische MĂ€nnlichkeit - Die Lust am Zweifeln - 21.10 um 18 Uhr im Black Pigeon

Kritische MĂ€nnlichkeit * en: Die Lust am Zweifeln

Die vorherrschenden Vorstellungen von MĂ€nnlichkeit verursachen Gewalt gegenĂŒber FLINTA-Personen und anderen queeren Menschen. Gleichzeitig werden auch Cis-MĂ€nner von allzu engen Geschlechternormen eingeschrĂ€nkt. Dieser Workshop möchte dazu einladen, beide Perspektiven miteinander zu verbinden: die Kritik an (der eigenen Mitwirkung in) patriarchalen Strukturen und die Lust am Überwinden der mĂ€nnlichen Zurichtung.

Mithilfe von auto-biographischer Reflexion, kurzen Impulsen und KleingruppengesprÀchen vermittelt der Workshop ein GrundverstÀndnis davon, was MÀnnlichkeit eigentlich ist, wie sie wirkt und wie wir uns ihrer Macht widersetzen können.

Der Workshop ist offen fĂŒr alle Geschlechter. Bitte seid euch bewusst, dass in der Auseinandersetzung mit MĂ€nnlichkeit mitunter patriarchale Strukturen reproduziert werden. Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit fĂŒr FLINTA*-Personen, sich in einem eigenen Safer Space auszutauschen.

Referent*in: Lexy (nicht-binĂ€r/mĂ€nnlich sozialisiert) vom Bildungskollektiv “Herrschaftsfreie Welt-/Beziehungen” (weltbeziehungen.org)
Dauer: ca. 18:00 Uhr bis ca 20:00 Uhr mit lockerem GesprÀch danach.




Quelle: Agdo.blackblogs.org