219 ansichten


Vom 1. bis zum 8. November findet an vielen Orten weltweit die dezentrale #Riseup4Rojava-Aktionswoche in SolidaritĂ€t mit den kĂ€mpfenden Menschen Rojavas an den SchauplĂ€tze der politischen und wirtschaftlichen Kollaboration mit dem kriegerischen tĂŒrkischen AKP-Regime statt. Auch in Kiel beteiligen wir uns mit verschiedenen Veranstaltungen. Aufgrund der sich verschĂ€rfenden Pandemie-Situation mussten wir schweren Herzens manch geplante Aktion verschieben, jedoch werden wir zumindest zwei Veranstaltungen online abhalten. Beteiligt Euch und werdet auch eigenstĂ€ndig aktiv. Wir sehen uns im Netz und schnellstmöglich dann auch wieder auf der Straße.

Montag, 02.11.2020 – Kriegsmaschinerie angreifen!

Veranstaltung „RĂŒstungsbetriebe in Kiel – HintergrĂŒnde und Kritik“

19 Uhr | Online

Kiel ist ein wichtiger Standort fĂŒr die RĂŒstungsindustrie. Neben der U-Boot-Werft von ThyssenKrupp Marine Systems oder Rheinmetall, die allen bekannt sein sollten, stellen in Kiel noch viele weitere Unternehmen RĂŒstungsgĂŒter her. Wer diese Unternehmen sind und welche RĂŒstungsgĂŒter diese herstellen, wird auf der Veranstaltung vorgestellt.

Dienstag, 03.11.2020 – RevolutionĂ€re KĂ€mpfe verbinden weltweit!

Filmveranstaltung „REpresente – Die Zukunft ist jetzt“

19 Uhr | Online

Der Film bildet die sozialen Bewegungen Argentiniens ab und lĂ€sst antikapitalistische, indigene, feministische Aktivist:innen zu Wort kommen.  Veranstaltung der Soligruppe Lateinamerika mit den Filmemacher*innen.

Rise Up 4 Rojava – rise up against fascism!

www.riseup4rojava.org




Quelle: Kurdistansolikiel.noblogs.org