Januar 8, 2022
Von FAU Leipzig
164 ansichten

Sexuelle BelĂ€stigung am Arbeitsplatz trifft hĂ€ufig junge Frauen, die in der innerbetrieblichen Hierarchie relativ weit unten stehen und sich in nur seltenen FĂ€llen Hilfe holen. Doch welche Verhaltensweisen zĂ€hlen eigentlich rechtlich gesehen als sexuelle BelĂ€stigung am Arbeitsplatz? Welche Rechte haben Betroffene laut Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz (AGG)? Und wie können wir beratend und unterstĂŒtzend zur Seite stehen, wenn Freund*innen und Genoss*innen von sexueller BelĂ€stigung berichten?

In einem zweistĂŒndigen Online-Vortrag informieren wir ĂŒber die Problematik an sich und darĂŒber, was wir gewerkschaftlich dagegen tun können. Im Anschluss daran können wir uns vorstellen, den Raum fĂŒr Erfahrungsaustausch zu öffnen und ggf. unsere Rolle als Gewerkschaft im Kampf gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz gemeinsam zu reflektieren.

Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, nicht nur an Gewerkschaftsmitglieder. Er wird von der FAU Leipzig und der Autodidaktischen Initiative (adi) durchgefĂŒhrt.

Datum: 15.01.2021

Uhrzeit: 16 Uhr

Referentinnen: Elisabeth Reckmann & Ricarda Gerth

Link zum Vortrag: https://lecture.senfcall.de/fau-2yx-7u6-bt2





Quelle: Leipzig.fau.org