Oktober 20, 2022
Von Fairmuenchen
50 ansichten

Plenum R und die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit IFFF, Ortsgruppe München, zeigen eine Ausstellung, die den Kampf um Demokratie, Frauenrechte und Frieden in den Fokus rückt.

Die vom ver.di Kulturforum Bayern initiierte und von Sepp Rauch kuratierte Ausstellung „DemokratieStart.1918 – ErstDemokrat*inn/en.1918“ gibt heute meist unbekannten Frauen und Männern ein Gesicht, die die friedliche Revolution 1918 gestaltet und den Freistaat Bayern gegründet haben.

Illustriert wird die Ausstellung u.a. mit zahlreichen Werken von Münchner Künstler*innen, die selbst an der Revolution und dem anschließenden DemokratieStart.1918 beteiligt waren.

Vernissage am Donnerstag, 10.11. um 18h im Foyer

Donnerstag 10.11.2022 – Dienstag 29.11.2022 von 9:00 – 22:00 Uhr geöffnet

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München / offenes Foyer

Plenum R und Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF in Kooperation mit dem EineWeltHaus München, dem Kurt-Eisner-Verein und der Rosa-Luxemburg-Stiftung – Eintritt frei


Donnerstag 10.11.2022 19:00 – 21:30 Uhr

Die Pazifistin – die Chemikerin Gertrud Woker

Vorführung des Films „Die Pazifistin“ über die Chemikerin Gertrud Woker (1878 -1968). Gertrud Woker war eine bedeutende Wissenschaftlerin und zugleich unermüdliche Gegnerin des Einsatzes von Giftgas.

Darüber hinaus setzte sie sich für Frauenrechte und für den Frieden ein.
Es gibt Menschen, die sich ihr Leben lang einmischen und politisches Geschehen erfahrbar machen. Zu diesen Menschen gehört sie.

Anschließend laden wir zum Filmgespräch.
Die Autoren des Films, Fabian Chiquet und Matthias Affolder, stehen für ein Gespräch zur Verfügung.

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München / Großer Saal E01

Plenum R und Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF in Kooperation mit dem EineWeltHaus München, dem Kurt-Eisner-Verein und der Rosa-Luxemburg-Stiftung – Eintritt frei – um Spenden wird gebeten


Revolutionswerkstatt IV


Dienstag 15.11.2022 19:30 Uhr

Helene Stöcker – Radikale Feministin und Kriegsgegnerin

Hybridveranstaltung – Link wird am Tag der Veranstaltung freigeschaltet

Zusammen mit der IFFF/WILPF präsentiert das Friedensmuseum eine der großen Vordenkerinnen sowohl der Frauenbewegung wie auch des aktiven Pazifismus.
Weitere Infos unter: www.friedensmuseum-nuernberg.de/online-veranstaltung/

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München / Großer Saal E01

Veranstaltende*r: IFFF/WILPF und Friedensmuseum  – Eintritt Frei
Kontakt: Brigitte Obermayer, obermayer @ wilpf.de


Donnerstag 17.11.2022 19:00 Uhr

Verfemt, vergessen, vertrieben:
Frauen der Revolution und ihr weiterer Lebensweg

Frauen der Revolution und ihr weiterer Lebensweg

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München / Werkstatt am Biergarten

Veranstaltende: Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF
Eintritt: Frei – Kontakt: Brigitte Obermayer, obermayer @ wilpf.de


Dienstag 29.11.2022 18:00 Uhr

Die Zukunft ist weiblich!

Von Pionierinnen und feministischen Zukunftsvisionen

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München / Foyer

Veranstaltende: Plenum R und die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF – Eintritt: Frei – Finissage

Kontakt: Brigitte Obermayer, obermayer @ wilpf.de

Du darfst mich gern verfolgen …




Quelle: Fairmuenchen.de