November 16, 2022
Von FAU Duesseldorf
200 ansichten

Gemeinsam mit einem unserer Mitglieder haben wir nach einer Kündigung ausstehende Löhne, Urlaubsentgelt und Überstunden erfolgreich nachgefordert.

Unser Mitglied arbeitete als Servicekraft in einem Restaurant und war gekündigt worden.

Arbeiter*innen in der Gastronomie leiden oft unter schlechten Arbeitsbedingungen, arbeiten dort unter hohem Druck zu geringen Löhnen, werden schlecht behandelt und haben Angst sich krank zu melden. Viele dieser Arbeiter*innen, wie unser Mitglied sprechen kaum, oder sogar kein, Deutsch. Dies wird als Gelegenheit genutzt, um systematisch gegen den unterzeichneten Arbeitsverträge zu verstoßen, in der Überzeugung, dass diese Arbeiter*innen nicht in der Lage sein werden, ihre Rechte angemessen zu verteidigen. Nun, bei uns haben sie sich geirrt!

Es lohnt sich, in einer kämpferischen FAU-Gewerkschaft zu sein! Hast du auch Stress auf der Arbeit? Dann melde dich bei uns unter faud-kontakt@fau.org

Du bist nicht alleine!

#Wirhabenrecht

#BesserOrganisieren

#FAUst

#geldher




Quelle: Duesseldorf.fau.org