386 ansichten


Wir haben gewartet
auf den ältesten Tag 

Wir haben verspätet geschlafen
unser Leben lang

Wir wurden ausgebeutet getrieben
unserer Zeit beraubt

Wir haben Träume geopfert
und gehofft auf die bessere Zeit

Wir wurden in den Rädern zerrieben
und wurden des Lebens beklaut

Wir haben schlechte Arbeitsbedingungen
und schlechten Schlaf

wir brauchen Feierabendbiere!

Wir – sind – die Glanzlosen
und wir sind viele!

Ob in den großen Werken
der Lebensmittelindustrie
wo Tiere und Menschen verarbeitet werden
ohne Glanz

in Pflegeheimen Krankenhäusern Kindertagesstätten
in Schichtarbeit
ohne Glanz

in Großraumbüros am Telefon im Homeoffice
tausend Stunden vor dem Bildschirm
ohne Glanz

mit müden Augen
wartet nur der Rest der Kohle
ohne Glanz

Goldbarren
ohne Glanz
genetisch modifizierte Samen
ohne Glanz
was essen wir glanzlos
in gentrifizierten Glasquadern
ohne Glanz?

Glanzlos wird die Welt verzaubert
Steine singen nicht
und Flüsse werden wirr in der Begradigung
Schneisen werden in Wälder getrieben
damit sie nicht brennen
und Wüsten werden verascht

Wir – sind – die Glanzlosen
wir werden müde gemacht
bis in den ältesten Tag

Wir brauchen mehr Energie für Veränderung
ein bisschen Mut ein bisschen Schlaf
ein bisschen weniger Angst

Aber wir haben verspätet geschlafen
unser Leben lang
wir wurden ausgebeutet getrieben
unserer Zeit und Träume beraubt
wir wurden mutlos gemacht

Wir brauchen Schlaf um zu träumen
Glanzvoll!

Schreib dich krank
glanzvoll
um zu träumen
es ist dein gutes Recht
andere haben dafür gekämpft
es ist dein gutes Recht zu schwelgen
es ist dein gutes Recht
dir eine andere Welt zu wünschen
es ist dein gutes Recht
zu hoffen
es ist dein gutes Recht
zu streiken
es ist dein gutes Recht
zu kämpfen!

Wir – sind – die Glanzvollen
und wir sind viele!




Quelle: Direkteaktion.org